Witzbolde
 

 

Team der Witzbolde
 
Während des Wiederaufbaus der Welt Feo hat Scheara, die Herrin der Drachen, den Orden der Wächter gegründet, um das feoische Gesetz durchzusetzen und den Orden der Mentoren, um den Menschen und Magmaren beizubringen, wie sie in dieser neu geschaffenen Welt überleben können, und sie dachte, dass nichts anderes nötig sei.

Die Tage vergingen. Scheara schaute auf die Menschen und Magmaren und ihr Leben herab. "Irgendetwas fehlt noch", dachte sie eines Tages. Die Bibliotheken waren voll mit Schriften, die neu geschrieben werden mussten, Mentoren unterrichteten die Bevölkerung in der Theorie, aber es fehlte ihnen an Praxis. Es schien auch, dass die Krieger ein routinemäßiges Leben führten: arbeiten, schlafen, essen und wiederholen. "Wo ist das Lachen und der Spaß?", fragte sich Scheara.

Scheara machte einen ihrer langen Spaziergänge durch Feo und dabei beobachtete sie die Menschen und Magmaren, die so ernst waren und sich um nichts anderes kümmerten als um ihr Essen und ihr Zuhause. "Das ist so traurig", sagte sie zu sich selbst. "Die Zeiten sind so hart, Krieg und Monster bedrohen alles. Die Leute brauchen Ablenkung und etwas zum Lachen, um ihre Stimmung aufzuheitern." Sie wanderte weiter die Straße hinunter in Richtung Hafengebiet und wurde mit jedem Schritt deprimierter. Plötzlich erfüllte ein seltsames Geräusch die Luft. "Ist das Freude und Lachen, was ich da höre?" Scheara begann immer schneller zu gehen und folgte dem Geräusch. Plötzlich stand sie vor einer Kneipe.

Sie öffnete die Tür und ging hinein. In der Mitte des Raumes sah sie einen Krieger, der lustig gekleidet war und vor den anderen Gästen der Kneipe Witze machte. "Wer ist dieser Mann?", fragte sie die Krieger um sie herum. "Er nennt sich Witzbold. Das ist alles, was wir wissen", antwortete einer der Männer. "Ja, wir haben ihn noch nie gesehen", sagte ein anderer Mann, bevor er wieder in Gelächter ausbrach. "Er ist in der Tat urkomisch", sagte Scheara. Sie schaute genauer hin, konnte aber nicht erkennen, welcher Rasse der Mann angehörte, da er eine Maske trug.

Also nahm sie Platz, um sich die Show anzusehen, und bat ihn am Ende seiner Darbietung an ihren Tisch. "Erzählen Sie mir", sagte sie, "wie sind Sie auf diese Idee gekommen?" Der Mann antwortete: "Das Leben ist zu kurz, um sich nur auf die Arbeit und die Jagd zu konzentrieren!" Scheara konnte nicht anders, als zuzustimmen. Sie fragte ihn, wann er seine Unterhaltung auf beide Kontinente,  Khair und  Ogrij, ausweiten könne. Er entpuppte sich als Bastard, geboren von einer Menschenfrau, die eine heimliche Affäre mit einem Magmarenkrieger hatte, "Ich fühle mich in beiden Völkern zu Hause", gestand er. So erklärte er sich bereit, in ganz Feo Freude und Lachen zu verbreiten." Scheara war sehr erfreut und sagte zu ihm: "Von diesem Tag an ernenne ich dich zum offiziellen Oberhaupt der Witzbolde. Finde Menschen auf beiden Kontinenten und lehre sie den Weg. Sie werden dir helfen, den Spaß und die Unterhaltung auch in den dunkelsten Teilen unserer Welt zu verbreiten."

Seit diesem Tag bringen die  Witzbolde Freude und Lachen nach  Khair und  Ogrij. Sie heitern die Stimmung der hart arbeitenden Bevölkerung auf und bringen Abwechslung in ihr Leben.
 
 

 


Letzte Aktualisierung: Juni 2022

 



 

©  Mail.Ru LLC. Published by MY.COM B.V. All rights reserved.
All trademarks are the property of their respective owners.
AGB | Datenschutzerklärung | Technischer Support